5370 Einbauschlaufe mit SYNOFLEX-Muffe Spitzend, PN 16


/web/wasser_leitungsbau/e/technische_zeichnungen/5370_z.jpg /web/wasser_leitungsbau/e/produktbilder/5370.jpg


  • Technische Informationen
 DNø d
min./max.
PNLL1TskgNPK-Nr.Verfügbarkeit
5370100000 100  104-132  16  720  220  119  347  21.000  Ab Lager 
5370125000 125  131-160  16  750  230  119  366  27.000  Ab Lager 
5370150000 150  155-192  16  780  235  126  377  35.000  Ab Lager 
5370200000 200  198-230  16  845  260  143  408  54.000  Ab Lager 
5370250000 250  265-310  16  885  255  155  411  74.000  Ab Lager 
5370300000 300  313-356  16  915  255  161  438  101.000  Ab Lager 

  • Anwendung
  • Zum nachträglichen Einbau von sämtlichen Steck- oder Schraubmuffen-Armaturen und -Formstücken in bestehende Leitungen aus Guss, Stahl, Eternit und Kunststoffrohren.

  • Schubsicherung
  • Zugfeste Mehrbereichsverbindung für alle Rohrarten
  • Schubsicherungsdichtungen (Tyton-Sit, Novo-Sit, Hydrotight) auf das Spitzende

  • Achtung
  • Bei Faserzementrohren ist die Zugfestigkeit nicht gewährleistet.
  • Bei der zugfesten Verbindung mit PE-Rohren muss zwingend eine Stützhülse montiert werden.
  • Die maximale Einstecktiefe darf nicht überschritten werden, um einen Spalt zwischen den Rohren oder vor dem Anschlag zu gewährleisten.