4215 Schraubmuffen-Schieber, PN 5


/web/gas/a/technische_zeichnungen/4215_z.jpg /web/gas/a/produktbilder/4215.jpg


  • Technische Informationen
 DNPNHLtkgNPK-Nr.Verfügbarkeit
4215040000 40  200  210  75  9.650  811175  Montagezeit 
4215050000 50  260  225  75  13.000  811176  Montagezeit 
4215080000 80  335  250  85  21.000  811178  Montagezeit 
4215100000 100  375  270  90  26.000  811179  Montagezeit 
4215125000 125  450  310  90  40.000  811181  Montagezeit 
4215150000 150  460  310  95  46.000  811182  Montagezeit 
4215200000 200  565  325  100  71.000  811183  Montagezeit 

  • Verwendung
  • Die Schraubmuffe ist für folgende Rohrarten geeignet:
  • Gussrohre
  • Mit Standard Schraubringgarnitur, Kontaktring, Stützring, Dichtring, Schubsicherung aussenliegend 5800.
  • Ecopur-Gussrohre
  • Mit Standard Schraubringgarnitur: Anstelle des Kontaktringes wird zur Schonung der Aussenbeschichtung ein Konusring verwendet (8777), Schubsicherung aussenliegend 5800.
  • PE-Rohre
  • Mit PE-Übergangsstück 4524
  • Der Einsatz mit Erdgas muss spezifiziert werden, damit die nach DIN 3230-5 geforderte Prüfung (PG1 für erdverlegte Armaturen und PG3 für Armaturen in Anlagen) mit dem dazugehörigen Abnahmeprüfzeugnis 3.1B nach DIN EN 10204 vorgenommen werden kann.

  • Werkstoff
  • - Gehäuse und Schraubring EN-GJS-400 (GGG 40) DIN 28601
  • - EWS-beschichtet nach RAL GSK bis 40°C
  • - Dichtungen NBR Duogummi mit KTW und SVGW/DVGW Zulassungen
  • - Kontaktring, Stützring, chromatiert
  • - Betriebsdruck max. 5 bar
  • - gelb lackiert RAL 1021

  • Achtung
  • Für den Einbau in bestehende Leitungen zusätzlich die Einbauschlaufe mit Schraubmuffe
    (Nr. 5345) verwenden.
  • x = Hausanschluss-Einbaugarnituren verwenden.